Datum des Inkrafttretens: 1. Februar 2019

1. ALLGEMEIN

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Diese Datenschutzrichtlinie (nachfolgend die „Richtlinie") informiert Sie darüber, wie unser Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten erhebt, nutzt, sichert und weitergibt. Diese Datenschutzrichtlinie enthält unsere Datenschutzpraktiken bezüglich der Erbringung unserer Serviceleistungen Ihnen gegenüber über die Website, Apps auf Geräte und über Dritte („Serviceleistungen").

Diese Datenschutzrichtlinie ist Teil der in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen („Bedingungen") genannten Bedingungen und unterliegt diesen. Diejenigen Begriffe, die nicht in dieser Datenschutzrichtlinie definiert sind, haben diejenige Bedeutung, die diesen in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugewiesen wird.

Unsere Datenschutzrichtlinie kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Wenn wir Änderungen an dieser Richtlinie vornehmen, was unserer Meinung nach erhebliche Auswirkungen auf die Art und Weise hat, in der wir Ihre Daten verarbeiten, oder was Ihre Rechte erheblich einschränkt, werden wir Sie hierüber informieren (z. B. per E-Mail).

Taxually (Firmenname: Taxually Korlátolt Felelősségű Társaság , Geschäftssitz: 1056 Budapest, Molnár utca 13. 2. em. 11., Ungarn, Registrierungsnummer: Cg.01-09-326410, Steuernummer: 26365550-2-41; privacy@taxually.com) ist ein Verantwortlicher in Bezug auf alle personenbezogenen Daten, die von Benutzern für die entsprechenden Serviceleistungen erfasst werden. Ein „Verantwortlicher" ist ein Unternehmen, das die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten als auch die Art und Weise der Verarbeitung bestimmt. Alle Dritten, die Ihre personenbezogenen Daten gemäß unseren Anweisungen verarbeiten sind unsere Dienstleister und „Datenverarbeiter".

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, mehr über unsere Datenschutzpraktiken erfahren oder Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter ** privacy@taxually.com.**

2. Daten, die wir erheben und speichern

2.1 Zu den personenbezogenen Daten zählen alle Informationen, die zu Ihrer Identifizierung (als natürliche Person) beitragen oder die Sie persönlich identifizierbar machen. Alle Informationen, die anonymisiert oder zusammengefasst werden, sind keine personenbezogenen Daten. Wir dürfen bei der Bereitstellung der Serviceleistungen folgende Daten erheben und speichern:

Daten, die Sie bereitstellen. Wir erheben personenbezogene Daten von Ihnen und allen Geräten (einschließlich mobiler Geräte), die Sie benutzen, wenn Sie: unsere Serviceleistungen in Anspruch nehmen, ein Konto bei uns registrieren, Daten auf einem Webformular bereitstellen, Daten zu Ihrem Konto aktualisieren oder hinzufügen, sich an Chats beteiligen oder wenn Sie in sonstiger Weise mit uns korrespondieren.

Transaktionsdaten. Während Sie unsere Serviceleistungen in Anspruch nehmen, erheben wir Daten zu den Serviceleistungen, die Sie erwerben, und zu Ihrer Zahlungsmethode. Wir überwachen die Zeit, die Sie auf unserer Website verbracht haben, damit wir Ihnen besser helfen können, wenn Sie Probleme bei einem der auszuführenden/erforderlichen Schritte haben.

Hochgeladene Daten. Wir erheben und speichern die Informationen und Daten (normalerweise zu Ihrem Traffic am Marktplatz), die Sie hochladen, herunterladen oder auf welche Sie mit Hilfe der Serviceleistungen zugreifen („Dateien").

Logdaten Wenn Sie die Serviceleistungen benutzen, erfassen wir automatisch Informationen von Ihrem Gerät und Ihren Aktivitäten unter Verwendung der Serviceleistungen („Logdaten"). Dies kann auch die Internet-Protokoll-Adresse („IP") des Geräts, den Browsertyp und Informationen, die Sie auf unserer Website suchen, umfassen.

Cookies. Wir verwenden „Cookies" zur Erhebung von Daten und zur Verbesserung unserer Serviceleistungen. Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die wir auf Ihr Gerät übertragen. Wir können „permanente" Cookies zur Speicherung Ihrer Registrierungs-ID und des Login-Passworts für zukünftige Logins für die Serviceleistungen nutzen. Wir können „Session ID-Cookies" verwenden, um bestimmte Funktionen der Serviceleistungen zu ermöglichen, um besser zu verstehen, wie Sie mit den Serviceleistungen interagieren, und um die gesamte Nutzung und den Webdatenverkehr zu den Serviceleistungen zu überwachen.

Serviceleistungen Dritter Um die Genauigkeit der Daten, die wir von Ihnen erheben, zu bewahren und zu verbessern und um unsere Serviceleistungen zu optimieren, können wir Ihre öffentlich verfügbaren Daten von externen Dienstleistern erheben. Wir können beispielsweise die Firmendaten, die Sie uns bereitgestellt haben, in dem entsprechenden nationalen/EU-Firmenregister verifizieren. Im Rahmen der Bereitstellung der Serviceleistungen an Sie könnten wir zur Prüfung (und Erfassung) aller Ihrer Daten als Vertreter/wirtschaftlicher Eigentümer eines Unternehmens verpflichtet sein (normalerweise Ihres Vornamens, Familiennamens, des Geburtsorts und Geburtsdatum, des vollständigen Mädchennamens, der Staatsangehörigkeit, der eingetragenen Adresse: Nummer und Art des Personalausweises, der Steuernummer, einer Kopie des Reisepasses/des Personalausweises), indem wir diese mit den Daten in den Datenbanken von Behörden im Zusammenhang mit der Verbesserung der Transaktionssicherheit vergleichen. Wenn Sie keine der vorstehend genannten Daten zur Ermittlung Ihrer persönlichen Identität bereitstellen, behalten wir uns das Recht vor, unsere Kooperation bei der Bereitstellung unserer Serviceleistungen zu verweigern (weitere Informationen zu unserer Verpflichtung bezüglich der Vermeidung von Geldwäsche und welche Auswirkungen diese Verpflichtung auf Sie haben könnte, finden Sie in Absatz 11.4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen).

2.2. Einige dieser personenbezogenen Daten (Vorname, zweiter Name, Nachname, E-Mail Adresse des Registrierenden, Passwort), die Ihrer Identifikation dienen, benötigen wir, um mit Ihnen einen Vertrag zu schließen. Die Bereitstellung aller sonstigen personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, kann jedoch für die Nutzung unserer Serviceleistungen erforderlich sein.

2.3. Für genauere Informationen zu den Kategorien von Informationen, die wir in jeder Phase unserer Serviceleistungen erheben (verarbeiten), besuchen Sie unser Dokument mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

3. Wie wir personenbezogene Daten nutzen

3.1. Ihre personenbezogenen Daten können für folgende Zwecke genutzt werden:

Für die Bereitstellung von Serviceleistungen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen gegenüber die Serviceleistungen zu erbringen, die Sie wünschen. Wir tauschen diese Informationen nach Aufforderung mit Dritten (beispielsweise Steuerbehörden) oder unseren Dienstleistern oder Partnern aus, soweit dies erforderlich ist, um Ihnen gegenüber die Serviceleistungen zu erbringen. Wir dürfen Ihnen keine Serviceleistungen bereitstellen, ohne Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. [Im vorliegenden Fall ist die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich, zu dem Sie eine Partei sind, oder um auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen vor Abschluss eines Vertrags mit uns zu ergreifen.]

Für die Verbesserung der Kundenerfahrung. Wir überwachen Ihre Website-Nutzungsdaten (Zeitaufwand für die Registrierung, Upload usw.), um Sie bei den erforderlichen Schritten zur Nutzung unserer Serviceleistungen proaktiv zu unterstützen. Wir möchten Ihnen gegenüber die bestmöglichen Serviceleistungen erbringen. Wenn wir feststellen, dass Sie Schwierigkeiten bei der Nutzung unserer Website haben, nutzen wir diese Daten ausschließlich dazu, um Ihnen zu helfen, indem wir Ihnen eine Mitteilung per E-Mail oder Telefon senden. [Im vorliegenden Fall ist die Verarbeitung für unsere legitimen Interessen erforderlich, d. h. für die Erhaltung eines guten Servicelevels, und die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich, zu dem Sie eine Partei sind.]

Für die Kontaktaufnahme zu Ihnen hinsichtlich der Serviceleistungen. Wenn Sie sich für unsere Serviceleistungen registrieren, werden wir Ihnen verwaltungs- oder kontobezogene Informationen übermitteln, um Sie über unsere Serviceleistungen auf dem Laufenden zu halten, um Sie über relevante Sicherheitsthemen oder Updates zu informieren oder um Ihnen sonstige transaktionsbezogene Informationen bereitzustellen. Leistungsbezogene Mitteilungen sind grundsätzlich keine Werbemitteilungen. Sie können sich von diesen Mitteilungen nicht abmelden, da Sie ansonsten wichtige Entwicklungen in Bezug auf Ihr Konto oder die Serviceleistungen verpassen könnten, die Ihre Nutzung der Serviceleistungen beeinflussen könnten. [Im vorliegenden Fall ist die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich, zu dem Sie eine Partei sind.]

Für die Beantwortung Ihrer Anfragen und die Erbringung des Kundendienstes. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie zu uns Kontakt aufnehmen, beispielsweise bei Fragen, Anliegen, Rückmeldungen, Streitigkeiten oder Problemen. Ohne Ihre personenbezogenen Daten können wir Ihnen nicht antworten oder Ihre weitere Nutzung der Serviceleistungen sicherstellen. [Im vorliegenden Fall ist die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich, zu dem Sie eine Partei sind oder um auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen vor Abschluss eines Vertrags mit uns zu ergreifen.]

Für die Durchsetzung unserer Bedingungen, Vereinbarungen oder Richtlinien. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Verletzungen unserer Bedingungen, Verträge oder Richtlinien zu untersuchen, zu verhindern oder zu mildern, um unsere Verträge mit Dritten und Partnern durchzusetzen und um ggf. Gebühren basierend auf der Nutzung unserer Serviceleistungen einzuziehen. Wir können unsere Serviceleistungen nicht gemäß unseren Bedingungen, Verträgen oder Richtlinien erbringen, ohne Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke zu verarbeiten. [Im vorliegenden Fall ist die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich, zu dem Sie eine Partei sind oder zum Zweck der Wahrung unserer legitimen Interessen.]

Für die Sicherheit unserer Serviceleistungen Wir haben uns dazu verpflichtet, Ihre Sicherheit und ununterbrochene Nutzung unserer Serviceleistungen sicher zu stellen. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten: zur Vermeidung von Spam-Mails, Malware, böswilligen Handlungen oder von Sicherheitsrisiken; zur Verbesserung und Durchsetzung unserer Sicherheitsmaßnahmen und zur Überwachung und Verifizierung Ihrer Identität, so dass nicht autorisierte Nutzer nicht auf Ihr Konto bei uns zugreifen. Wir können die Sicherheit unserer Serviceleistungen nicht sicherstellen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für Sicherheitszwecke verarbeiten. [In diesem Fall ist die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich, zu dem Sie eine Partei sind.]

Für die Einhaltung gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Vorschriften. Es gelten bestimmte Gesetze und Vorschriften für unsere Serviceleistungen, die von uns verlangen können, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Wir verarbeiten beispielsweise Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Steuern zu zahlen, unseren geschäftlichen Verpflichtungen nachzukommen, um verschiedene Gesetze einzuhalten oder wie dies für das Risikomanagement nach geltendem Recht erforderlich ist. Ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke können wir die Serviceleistungen nicht gemäß unseren gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Auflagen durchführen. [Im vorliegenden Fall ist die Verarbeitung zur Verfolgung unserer legitimen Interessen erforderlich, sofern nicht die Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen.]

Für die Personalisierung Ihrer Erfahrungen mit den Serviceleistungen. Wir bieten Ihnen Serviceleistungen Dritter, Plugins und viele weitere Optionen zur Personalisierung Ihrer Erfahrungen bei unseren Serviceleistungen an. Weiterhin verwenden wir Cookies und ähnliche Tracking-Technologie für diese Zwecke. Ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke, können Sie möglicherweise auf einen Teil oder alle unsere Serviceleistungen nicht zugreifen oder diese nicht personalisieren. [Im vorliegenden Fall ist die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich, zu dem Sie eine Partei sind, oder um auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen vor Abschluss eines Vertrags mit uns oder Ihrer vorherigen Zustimmung zu ergreifen.]

Für die Teilnahme an Marketingaktivitäten. Wir können Ihnen Marketing- oder Informationsmaterial zusenden. Wir werden ausschließlich Personen in der EU über elektronische Mittel (einschließlich E-Mail oder SMS) aus legitimem Interesse kontaktieren, wie aufgrund anwendbarem Recht oder der jeweiligen Einwilligung der Person zulässig. Wenn wir uns auf unser legitimes Interesse berufen, senden wir Ihnen ausschließlich Informationen zu unseren Serviceleistungen, die denen eines vorherigen Verkaufs oder Verhandlungen zu einem Verkauf an Sie ähnlich sind. Sie können dem Direktmarketing jederzeit und kostenlos widersprechen. [Im vorliegenden Fall basiert die Verarbeitung auf unserem legitimen Interesse oder auf Ihrer vorherigen Zustimmung.]

Wenn Sie sich dazu entscheiden, die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, stehen Ihnen alle oder einige der Serviceleistungen möglicherweise nicht zur Verfügung.

4. Informationsaustausch und Offenlegung

Dienstleister, Geschäftspartner und sonstige. Wir setzen bestimmte vertrauenswürde dritte Unternehmen und Personen ein, die uns dabei helfen, die Serviceleistungen anzubieten, zu analysieren und zu verbessern (einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Datenspeicherung, Instandhaltungsdienste, Datenbankmanagement, Webanalyse, Sicherheit, Zahlungsabwicklung und Verbesserung der Funktionen der Serviceleistungen). Wir verwenden beispielsweise den Speicherservice von Microsoft Azure zur Speicherung einiger Ihrer Daten (weitere Informationen zur Sicherheit von Microsoft Azure finden Sie unter https://docs.microsoft.com/en-us/azure/security/azure-security), und wir nutzen „számlázz.hu", um Ihnen Rechnungen auszustellen. Google Analytics erfasst für uns Erstanbieter-Cookies, datenbezogen auf das Gerät/den Browser, die IP-Adresse und On-Site-/App-Aktivitäten, um Ihre Interaktionen auf unserer Website zu messen und statistische Daten diesbezüglich zu melden. (Für weitere Informationen zur Datenerhebung von Google Analytics besuchen Sie die Website unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de. Informationen dazu, wie Sie sich abmelden können, damit Ihre Aktivitäten auf der Website Google Analytics nicht zur Verfügung stehen, finden Sie auf folgender Website: https://support.google.com/analytics/answer/181881?hl=de)

Diese Drittparteien können ausschließlich auf Ihre Daten zugreifen, um diese Aufgaben in Ihrem Auftrag auszuführen und gemäß Verpflichtungen, die diesen in dieser Datenschutzrichtlinie oder in unseren Vereinbarungen mit Ihnen ähneln.

Serviceleistungen Dritter. Unsere Website erlaubt weiterhin die optionale Integration von Serviceleistungen anderer Drittparteien, beispielsweise von Social Media Widgets, mit Ihrem Taxually-Konto. Wir sind nicht dafür verantwortlich, für welche Zwecke diese Drittparteien und ihre Dienstleistungen Ihre personenbezogenen Daten nutzen, und Ihre Nutzung dieser unterliegt deren jeweiligen Servicebedingungen und deren Datenschutzrichtlinien. (zum Beispiel: PayPal, Amazon, Amazon Pay, MailChimp). Überprüfen Sie stets die betreffende Datenschutzrichtlinie, bevor Sie personenbezogene Daten mit Dritten teilen.

Einhaltung von Gesetzen und Anfragen von Strafverfolgungsbehörden; Schutz der Rechte von Taxually. Wir dürfen Dateien, die in Ihrem Taxually-Konto gespeichert sind, und andere Informationen über Sie gegenüber Dritten (meistens Behörden oder Gerichten) offen legen, wenn wir der begründeten Auffassung sind, dass die Offenlegung vernünftigerweise notwendig ist, um einem Gesetz, einer Vorschrift oder einem Rechtsbegehren zu entsprechen und auch, um nationalen/internationalen Sicherheitsanforderungen oder Rechtsbegehren nachzukommen.

Unternehmensübertragungen. Wenn wir an einer Fusion, einem Kauf oder Verkauf aller oder eines Teils unserer Vermögenswerte beteiligt sind, können Ihre Informationen im Rahmen dieser Transaktion übertragen werden.

Nicht private oder nicht personenbezogene Daten. Wir dürfen Ihre nicht privaten, zusammengefassten oder sonstigen nicht personenbezogenen Informationen offen legen, wie zum Beispiel Nutzungsstatistiken zu unseren Serviceleistungen, und wir dürfen diese Informationen sowohl für kommerzielle als auch nicht kommerzielle Zwecke nutzen.

5. Marketing-Abmeldung und Wahlmöglichkeit

Wenn Sie sich für den Erhalt von Marketing-Materialien oder Informationsmeldungen von uns registrieren, enthalten diese E-Mails die Möglichkeit, sich in Zukunft gegen den Erhalt dieser E-Mails zu entscheiden. Marketing- und Informationsmeldungen umfassen jegliche Mitteilungen an Sie, die ausschließlich Werbezwecken oder der Absatzförderung dienen.

Transaktionsbezogene Mitteilungen zu Ihrem Konto oder zu unseren Serviceleistungen sind nicht als „Marketing" oder „Informationsmeldungen" anzusehen. Wir werden Sie ausschließlich über elektronische Mittel (einschließlich E-Mail) aus legitimem Interesse kontaktieren, wie aufgrund anwendbarem Recht oder der jeweiligen Einwilligung der Person zulässig. Wenn wir uns auf unser legitimes Interesse berufen, senden wir Ihnen ausschließlich Informationen zu unseren Serviceleistungen, die denen eines vorherigen Verkaufs oder Verhandlungen zu einem Verkauf an Sie ähnlich sind.

Sie können dem Direktmarketing jederzeit und kostenlos widersprechen.

6. Speicherzeitraum

Wir speichern die personenbezogenen Daten nur während des rechtlich zulässigen Zeitraums und wie dies für die entsprechenden Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Der Speicherzeitraum ist von der Art der personenbezogenen Daten, vom Zweck und geltendem Recht abhängig und variiert deshalb pro Nutzung.

Wenn Sie bei uns ein Konto registrieren oder mit uns über einen verfügbaren Kommunikationskanal kommunizieren, ohne später Serviceleistungen zu kaufen, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten nach einem Jahr ab Ihrer Registrierung bzw. Ihrer Kommunikation, sofern Sie uns nicht auffordern, dies zu unterlassen.

Normalerweise speichern wir Ihre (personenbezogenen) Daten so lange, wie Sie unsere Serviceleistungen in Anspruch nehmen, oder so lange, wie wir einen anderen Grund hierfür haben, und danach nicht länger als gesetzlich zulässig oder notwendig, oder wie für interne Berichtszwecke und Abstimmungszwecke erforderlich.

Wir löschen personenbezogene Daten nach dem vorstehend genannten Speicherzeitraum oder wenn Sie uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen.

7. Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Es ist jedoch keine Methode der elektronischen Übertragung oder Speicherung 100 % sicher. Deshalb können wir die absolute Sicherheit der Daten nicht garantieren. Wir haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um ein Schutzniveau zu gewährleisten, das der Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen gemäß Artikel 32 der DSGVO entspricht.

Wenn Sie Fragen zur Sicherheit auf unserer Website oder zu den technischen und organisatorischen Maßnahmen haben, die wir eingeführt haben, können Sie zu uns unter privacy@taxually.com Kontakt aufnehmen.

8. Rechte der betroffenen Person

Auskunftsrecht 1 . Sie als betroffene Person haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht; ist dies der Fall, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten.

Recht auf Datenkorrektur 2. Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Korrektur falscher personenbezogener Daten von Ihnen zu verlangen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)3 **.** Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten unverzüglich zu verlangen, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern bestimmte Gründe zutreffen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 4 . Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn bestimmte Gründe zutreffen.

Recht auf Datenübertragbarkeit 5 . Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Recht auf Einreichung einer Beschwerde 6 . Ohne Einschränkung verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsmittel haben Sie als betroffene Person das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde insbesondere in dem Mitgliedsstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder dem Ort Ihrer angeblichen Rechtsverletzung einzureichen, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf Sie die Datenschutzgrundverordnung verletzt (DSGVO).

Widerspruchsrecht 7 . Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, aufgrund Ihrer legitimen Interessen jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht länger verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung für diese Marketingzwecke einzulegen.

Wenn Sie Ihre Rechte nach geltendem Recht ausüben möchten, nehmen Sie unter privacy@taxually.com. Kontakt zu uns auf. Wir können Sie um Verifizierung Ihrer Identität bitten, wenn wir einen Antrag in Bezug auf Ihre individuellen Rechte von Ihnen erhalten, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen.

1 Artikel 15 der DSGVO
2 Artikel 16 der DSGVO
3 Artikel 17 der DSGVO
4 Artikel 18 der DSGVO
5 Artikel 20 der DSGVO
6 Artikel 77 der DSGVO
7 Artikel 21 der DSGVO